• Deutsch
  • English

Projekttage Kunststoff

HARDTSCHULE EBERSBACH BESUCHT KIRSCH KUNSTSTOFFTECHNIK

"Herr Kirsch hat uns 5 Maschinen gezeigt, die waren sehr groß, aber auch kleine. Es gab einen riesigen Ofen, nicht so einen Ofen, wie wir ihn kennen. Er war riesig und blau. Eine Lasermaschine hat aus Plastik Formen geschnitten, wie zum Beispiel ein Fahrrad, ein Pferd oder ein Motorrad." (Meryem)


"Wir waren als erstes bei der Fräse. Die Fräse schnitzte Sachen in den Kunststoff. Danach waren wir bei den Vitrinen, die die Firma für Aldi herstellt. Die Firma Kirsch stellt auch Autoscheiben für Porsche und Mercedes her. Mit einem Laser aus Licht schnitzt eine Maschine tolle Sache aus Kunststoff. Mit einer Maschine drucken sie Bilder auf Kunststoff. Vielen Dank an die Firma Kirsch für diesen tollen Besuch und für die Geschenke." (Tim und Francisco)


"Die Firma war für mich die schönste Firme, die ich gesehen habe. Die schönste Maschine war der Laser. Der Laser kann Kunststoff schneiden. Die zweitschönste Maschine war der Ofen. Der Ofen kann Kunststoff biegen." (Mustafa)


"Wir sind zur Fräse, die hat Löcher in ein Brett aus Kunststoff hinein gemacht. Dann sind wir zur nächsten Maschine gegangen, die hat Sachen gebogen. Dann sind wir zu dem Laser gegangen und der hat ein Fahrrad, ein Pferd und ein Motorrad aus Plastik gelasert. Wir haben gesehen, wie eine Maschine ein Bild gemacht hat und da waren wir drauf. Dann haben wir ein Pferd, ein Motorrad und ein Fahrrad aus Plastik gekriegt und unser Projektlehrer hat das Gleiche bekommen wie wir und zwei Kleiderbügel. Wir wollen uns bei der Firma Kirsch bedanken, weil sie uns reingelassen haben und eine spannende Führung gemacht haben." (Linnea und Julia)


"Zuerst waren wir bei den Fräsen. Dann waren wir bei den Lasern, die können durch Haut und Knochen schneiden. Danach waren wir bei dem Drucker." (Coralie)


"Als wir ankamen, waren wir begeistert. Danach hat er uns die verschiedenen Kunststoffe erklärt. Wir sahen im Maschinenraum verschiedene Technik: die größte Maschine, eine Maschine mit Laserstrahl, den größten Backofen, den Drucker. Am Ende danken wir der Firma Kirsch, dass wir uns umsehen durften." (Damian und Kenny)


Im Namen der Hardtschule möchten wir uns ganz herzlich bei der Firma Kirsch Kunststofftechnik, insbesondere bei Herrn M. Kirsch, Frau A. Kirsch und Herrn M. Träuble, für die interessanten Einblicke, die tollen Geschenke aus Plastik und den freundlichen Kontakt bedanken. Vor allem freuen wir uns über das große Kunststoffbild, für das wir einen würdigen Platz in unserem Schulgebäude finden werden.